Herbert Plank

Veröffentlicht am 13. September 2011

Geboren am: 3. September 1954 in Sterzing

Weltcupdebüt: 24.1.1971

Karriereende: 1.2. 1981

Olympia

Bronze 1976 Innsbruck Abfahrt

Zweiter im Abfahrtsweltcup 1976

Weltcup

50 Weltcupstarts, 21 Podestplätze, davon 5 Siege, alle in der Abfahrt

Val d´ Isere 1973, Wengen 1976, Gröden 1977, Cortina 1977, Lake Louise 1980

 

Herbert Plank betreibt mit seiner Familie das Appartementhaus „Ralserhof“ in Sterzing. Sein Sohn Andy wurde 2009 Juniorenweltmeister in der Abfahrt, und ist Mitglied der italienischen Ski-Nationalmannschaft

www.plank-herbert.it