Weltmeister Christof Innerhofer in Autounfall verwickelt

Veröffentlicht am 25. Juli 2012

Doppeltes Pech für Christof Innerhofer. Der Super-G Weltmeister 2011 laboriert seit Monaten an seinen Rückenschmerzen, der Gaiser ist derzeit “Stammgast” bei den Ärzten, die am 31. Juli eine neuerliche Untersuchung durchführen werden, um das Problem im Bereich des Wirbels L5 zu kurieren. Zu allem Überdruss war “Inner” vor wenigen Tagen in Bussolengo bei Verona in einen Autounfall verwickelt. Laut ersten Informationen ist ein anderes Fahrzeug auf den Wagen des Skistars aufgefahren. Innerhofer hat sich dabei ein Schleudertrauma und eine leichte Verschiebung eines Wirbels zugezogen. Die Ärzte im Krankenhaus von Bruneck haben dem 28-Jährigen 10 Tage Ruhe verordnet. Innerhofer selbst gibt sich kämpferisch: “Es ist momentan nicht gerade eine leichte Zeit, aber ich bin von Natur aus Optimist. Ich hoffe, dass ich bald wieder fit bin, denn die kommende Saison ist eine WM-Saison.”

finale inner 580x406 Weltmeister Christof Innerhofer in Autounfall verwickelt

Bereits im letzten Winter hatte Christof Innerhofer öfters an starken Kopfschmerzen zu leiden, nach einem Sturz beim Super-G Training am Stubaier Gletscher im Herbst. Das Skitraining ab August in Argentinien will Innerhofer auf jeden Fall mitmachen.

Dein Kommentar...

Alle Kommentare von Gästen werden moderiert. Also worauf wartest du noch, melde dich an, auch über Facebook.