Sporthilfe überreicht 65.300 Euro an Wintersport-Nachwuchs

Veröffentlicht am 25. November 2011

Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison greift die Südtiroler Sporthilfe den heimischen Nachwuchssportlern kräftig unter die Arme. Am Sitz der Beschneiungsfirma „Technoalpin“ in Bozen wurde 44 jungen Talenten der Förderscheck in Höhe von 65.300 Euro überreicht. Mit 17.100 Euro geht der größte Brocken an die 13 Skirennläufer. Die 9 Naturbahnrodler werden mit 15.000 Euro unterstützt, die vier Eiskunstläufer mit 7.700 Euro. Insgesamt 10 Sportarten kommen in den Genuss der Sporthilfe-Förderung.

Gruppenfoto der Sporthilfe-Scheckübergabe

Jedes Jahr fördert die Südtiroler Sporthilfe den Nachwuchssport (Sommer+Winter) mit rund 200.000 Euro.

Bei der Übergabefeier für die Wintersportler in Bozen waren zahlreiche Ehrengäste dabei, u.a. die Snowboard-Profis Roland Fischnaller und Aaron March, sowie die Weltklasse-Mountainbikerin Eva Lechner, allesamt frühere Fördertalente der Südtiroler Sporthilfe.

Alle Infos auf www.sporthilfe.it