Speedking 2013: Weltrekord-Versuch am Karerpass

Veröffentlicht am 23. März 2013

Im Skigebiet Carezza wird das große Saisonfinale eingeläutet. Auf der „Pra di Tori“-Piste am Karerpass steigt am Ostermontag, 1. April, das Geschwindigkeitsrennen „Speedking 2013“. Das Organisationsteam rund um Raimund „Heitschi“ Weissensteiner hat etwa ein Dutzend Spitzensportler aus dem In- und Ausland eingeladen, mit ihrem jeweiligen Sportgerät einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord aufzustellen. Auf Skiern tritt Abfahrts-Vizeweltmeister Dominik Paris gegen seinen Kumpel Siegmar Klotz an, Paris schaffte beim Speedking 2012 die Höchstgeschwindigkeit von 182,45 km/h. Snowboard-Weltcupsieger Roland Fischnaller duelliert sich mit seinem Teamkollegen Aaron March, im Vorjahr war „Fisch“ mit 148,11 km/h eine Spur schneller als March. Eine ähnliche Höchstgeschwindigkeit erreicht hatten die Naturbahnrodler Patrick Pigneter und Stefan Gruber, und auch Airboard-Crack Ursin Tanner konnte die „Schallmauer“ von 140 km/h durchbrechen. Hochspannung verspricht das Mountainbike-Duell, „Heitschi“ Weissenssteiner will gegen Weltrekordhalter Markus Stöckl eine neue Bestmarke aufstellen. Derzeit liegt die Spitzengeschwindigkeit mit dem Fahrrad auf Schnee bei 210,40 km/h, aufgestellt von Stöckl im Jahr 2007 in Chile.

Der Startschuss für den „Speedking“ fällt am Ostermontag um 9 Uhr, bis 13 Uhr stehen stündliche Weltrekordversuche auf dem Programm. Nach der Siegerehrung gibt es um 15 Uhr ein Airboard-Gaudirennen für alle, sowie eine große Abschlussfete. Alle Infos gibt´s online, unter www.carezza.it