Italienmeisterschaft: Nur Karoline Pichler im Riesentorlauf in den Top-10

Veröffentlicht am 30. März 2014

Die Riesentorlauf-Italienmeisterschaft der Damen in Livigno wurde zum krönenden Saisonabschluss für Marta Bassino. Im Februar wurde die 18-Jährige Juniorenweltmeisterin im Riesentorlauf, im März beim Finale in Lenzerheide gab sie ihr Weltcup-Debüt, und am heutigen Sonntag holte Marta Bassino ihren ersten Italienmeistertitel. Es war eine knappe Entscheidung, mit einem Rückstand von 0,08 Sekunden folgt Francesca Marsaglia auf Platz 2, Dritte wurde Nicole Agnelli, die bereits einige Weltcupstarts auf ihrem Konto hat. Hinter den Fanchini-Schwestern Nadia und Sabrina sowie Elena Curtoni folgt als beste Südtirolerin Karoline Pichler auf Platz 7.

action

Beste Südtirolerin im Riesentorlauf: Karoline Pichler

Ab Dienstag werden in Santa Caterina Valfurva die Italienmeistertitel in den Speedbewerben vergeben.