Highspeed-Race Seiser Alm: Mit 117 km/h in die neue Saison | Südtiroler Skistars, Ski Alpin Weltcup WM Sport News Südtirol

Highspeed-Race Seiser Alm: Mit 117 km/h in die neue Saison

Veröffentlicht am 9. Dezember 2012

82 mutige Starter waren am heutigen Sonntag dabei, beim Highspeed-Race auf der Seiser Alm. Die Geschwindigkeitsstrecke am Goldknopf war perfekt präpariert, und bei Kaiserwetter herrschten für Zuschauer und Teilnehmer ausgezeichnete Bedingungen. Mit 111 km/h auf Riesentorlaufski (!) hat Weltcup-Ass Peter Fill gleich mit Startnummer 1 die Messlatte hoch gelegt, die Tageshöchstgeschwindigkeit erzielt hat allerdings Artur Schönweger aus Partschins mit 117 km/h. Schnellste bei den Damen war Lokalmatadorin Denise Lanziner mit 104,5 km/h. Die Teamwertung ging an die „Schlernflitzer“ mit Lanziner, Caroline Weissenegger, Karl Tschager, Günther Rieder und Wilfried Kritzinger.

Das Siegerteam „Schlernflitzer“

Für Stimmung vor, während und nach dem Rennen gesorgt haben die Kastelruther Tuifl, und nach der Preisverteilung und der Verlosung der Sachpreise (u.a. Skipässe, Helme, Uhren und VIP-Tickets für ein Spiel von Bayern München) wurde noch eifrig gefachsimpelt, unter den Speed-Spezialisten. Hier auf www.südtirolski.com ist in Kürze ein Video vom Highspeed-Race 2012 zu sehen.