Denise Karbon Italienmeisterin im Riesentorlauf – auch junge Garde stark

Veröffentlicht am 21. März 2012

Versöhnlicher Saisonabschluss für Denise Karbon. Die Kastelrutherin hat sich am heutigen Mittwoch in Roccaraso südlich von Rom den Italienmeister-Titel im Riesentorlauf geholt. Für die 31-Jährige ist es der bereits vierte Meistertitel insgesamt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen zwei weitere Riesentorlauf-Größen: Mit einem Rückstand von 0,37 Sekunden wurde die Vinschgerin Lisa Agerer Zweite, Platz 3 sicherte sich Nadia Fanchini. Den Grundstein für ihren Erfolg hat Karbon mit Bestzeit im ersten Durchgang gelegt, bei frühlingshaften Schneebedingungen konnte sie ihren Vorsprung erfolgreich im zweiten Lauf verteidigen. Zuletzt war Denise Karbon vor vier Jahren in Bardonecchia erfolgreich.

Denise Karbon im Weltcup      Foto: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Insgesamt haben die Südtirolerinnen heute eine starke Leistung gezeigt, mit den Nachwuchsläuferinnen Caroline Pichler auf Rang 9 und Lisa Pfeifer aus Platz 13.  Ebenfalls in den Top-20 die Speed-Spezialistin aus Gröden, Verena Stuffer und die jüngere Schwester von Lisa Agerer, Julia Agerer. Mitfavoritin Federica Brignone ist ausgeschieden.