Davide Simoncelli Italienmeister im Riesentorlauf

Veröffentlicht am 20. März 2013

Er kam, sah und siegte: Davide Simoncelli hat am heutigen Mittwoch in Pozza di Fassa den Riesentorlauf der Herren dominiert. Bereit im ersten Durchgang lag der 33-Jährige aus Rovereto in Führung, und verteidigte mit Laufbestzeit auch im zweiten Durchgang souverän seinen Italienmeistertitel im Riesentorlauf. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die „Oldstars“ Michael Gufler und Alexander Ploner. Das Podium im Riesentorlauf ist somit fest in der Hand der „30+“ Generation.

Der alte und neue Italienmeister: Davide Simoncelli

Der dreifache Saisonsieger in der Abfahrt, Christof Innerhofer, folgt auf Platz 5, ebenfalls in die Top-10 gefahren sind Florian Eisath aus Eggen auf Rang 7, und der junge Alex Zingerele aus Stern im Gadertal auf Platz 9. Michael Eisath, der Bruder von Florian, ist nach Rang fünf im ersten Lauf auf Platz 13 im Endklassement zurückgefallen. Morgen Donnerstag wird das Abfahrtstraining ausgetragen, am Freitag folgen die Abfahrtsrennen, am Samstag werden die Italienmeister im Super-G gekürt.