Abfahrts-Italienmeisterschaft: Hanna Schnarf Dritte

Veröffentlicht am 24. März 2016

Vor sechs Jahren, 2010, holte sich Hanna Schnarf mit Rang 2 ihren ersten Podestplatz bei der Abfahrts-Italienmeisterschaft. Heute, sechs Jahre später, schafft die Olangerin neuerlich den Sprung aufs Podest, sie wird bei den Titelkämpfen in Selle Nevea Dritte, nur 0,23 Sekunden hinter Platz 1. Neue und alte Italienmeisterin in der Abfahrt ist Elena Fanchini, für die knapp 31-Jährige ist es der insgesamt 7. Abfahrtstitel. Vize-Italienmeisterin wird Sofia Goggia.

Eine starke Leistung zeigt Verena Gasslitter aus Kastelruth als Achte. Jetzt am Nachmittag wird die Alpine Kombination ausgetragen, mit dem entscheidenden Slalomdurchgang. Die Abfahrt zählt als erster Lauf. Update: Die Kombi gewinnt Federica Brignone vor Hanna Schnarf. Morgen Freitag folgt der Super-G.