2Horn Abfahrt: Verena Stuffer ist Speedqueen 2012

Veröffentlicht am 7. April 2012

Der „2Horn-Südtirol Downhill Vist Cup“ am heutigen Ostersamstag auf Jochgrimm war ein Heimspiel für die Grödnerin Verena Stuffer. Im Vorjahr hatte die 27-Jährige mit 117,49 km/h bereits auf der Schwarzhorn-Piste die Höchstgeschwindigkeit aller Teilnehmer erreicht, heute wurde die Weltcup-Läuferin mit einer Geschwindigkeit von  119,88 km/h gemessen. Mit einer Zeit von 33, 72 Sekunden reichte es diesmal auch für den Tagessieg, vor Francesca Scola aus Fassa (+0,51 Sekunden) und der Slovenischen Weltcup-Läuferin Marusa Ferk.

 Francesca Scola, Verena Stuffer, Marusa Ferk

Mit der drittschnellsten Zeit des Tages schaffte die Siegerin der Weltcup-Abfahrt von Cortina 2012, Daniela Merighetti, Platz 1 in ihrer Kategorie, vor den beiden Weltcup-Technikerinnen Nicole Gius und Denise Karbon. Pech hatte die Olangerin Hanna Schnarf, die nur mit Mühe einen Sturz vermeiden konnte, nachdem es ihr im weichen Frühjahrsschnee einen Ski verschnitten hatte.

Das Wetter auf Jochgrimm meinte es mit den 2Horn-Abfahrt 2012 nicht gut, nach den Damen-Kategorien musste die Strecke wegen Nebels im Startbereich verkürzt werden, ehe nach Startnummer 70 das Rennen aus Sicherheitsgründen definitiv abgebrochen wurde. OK-Chef Christian Haas von Skiclub Auer hat seine Verantwortung wahrgenommen und diese absolut sinnvolle Entscheidung getroffen.

Dichter Nebel verhinderte die komplette 2Horn-Abfahrt 2012

Für die rund 300 Eingeschriebenen ging der unfreiwillig kurze Skitag bis in die Nacht weiter, bei Austern, Sekt und Co..