Sochi: Fill und Paris im Training der Superkombi stark

Veröffentlicht am 12. Februar 2014

Das wird ein spannendes Rennen übermorgen Freitag in Sochi. Beim Abfahrtstraining für die Superkombination am heutigen Mittwoch haben die Südtiroler groß aufgezeigt. Peter Fill erzielt die zweitbeste Zeit, nur 0,10 Sekunden hinter dem Trainingsschnellsten Otmar Striedinger aus Österreich. Der Ultner Dominik Paris fühlt sich auf der spektakulären Piste in Rosa Khutor auch immer wohler und wird Vierter. Christof Innerhofer ging das Abschlusstraining nach seiner Silbermedaille in der Abfahrt gemütlich an, und begnügte sich mir Platz 16.

Pentaphoto_69651

Peter „Aeroflot“ Fill in Sochi

Morgen folgt das Abschlusstraining, um Edelmetall geht es dann am Freitag. Der Abfahrtslauf beginnt um 8 Uhr unserer Zeit, zu Mittag um 12 Uhr 30 gehts weiter mit dem entscheidenden Slalomlauf.