Sochi: Acht Südtiroler Skiasse bei Olympia dabei

Veröffentlicht am 27. Januar 2014

11 Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi in Russland hat das nationale Olympische Komitee CONI die insgesamt 113 italienischen Starter offiziell bekannt gegeben. 19 davon entfallen auf Ski alpin. 8 heimische Skiasse fahren zu den Winterspielen: Denise Karbon (Riesentorlauf), Verena Stuffer (Abfahrt und Super-G), Manfred Mölgg (Slalom und Riesentorlauf), Patrick Thaler (Slalom), Peter Fill (Abfahrt, Super-G und Kombination), Christof Innerhofer (Abfahrt, Super-G und Kombination), Werner Heel (Abfahrt und Super-G) und Dominik Paris (Abfahrt und Kombination, evtl. auch Super-G).

squadra maschile discesa/super g

Das Abfahrtsaufgebot der Azzurri für Sochi: Innerhofer, Paris, Heel und Fill

Insgesamt sind 46 Südtiroler für Olympia nominiert, der absolute Teilnehmerrekord von 52 (Turin 2006) wurde somit nur knapp verpasst. Die Olympischen Winterspiele in Sochi am Schwarzen Meer gehen vom 7. bis zum 23. Februar, Fahnenträger für Italien ist Rodellegende Armin Zöggeler aus Völlan.