WM: Marcel Hirscher gewinnt Superkombination – Dominik Paris Zehnter

Veröffentlicht am 8. Februar 2015

Hut ab vor Marcel Hirscher. Der Salzburger hatte im Dezember erstmals ein Abfahrtstraining auf der Birds of Prey-Piste in Beaver Creek absolviert, damals fasste er einen Rückstand von fast 8 Sekunden auf den Traningsschnellsten Kjetil Jansrud aus Norwegen aus. Zwei Monate und ein paar Trainingstage später holt sich Hirscher in Vail/Beaver Creek den WM-Titel in der Superkombination, dank einer überzeugenden Abfahrt. Aus den 8 Sekunden Rückstand auf Jansrud sind 3,16 Sekunden geworden und Platz 30 geworden. Platz 30 heißt Startnummer 1 im Slalom für Hirscher, er nutzt die perfekte Piste eiskalt aus und gewinnt Gold, mit 0,19 Sekunden Vorsprung auf Jansrud. Dritter wird Titelverteidiger Ted Ligety aus den USA, 0,30 Sekunden hinter Hirscher. Bester Azzurro ist Dominik Paris, der Ultner erwischt auch am heutigen Sonntag keine perfekte Abfahrt und beendet den 1. Durchgang „nur“ auf Platz 14. Im Slalomdurchgang ein ähnliches Bild: Ein schwere Fehler im oberen Streckenteil rüttelt „Domme“ wach, danach fährt er Slalom wie ein „Profi“ und dafür mit Rang 10 im Endklassement belohnt. Christof Innerhofer zeigt in der Kombi-Abfahrt mit Platz 8 eine solide Leistung, wird aber im Slalom durchgereicht bis auf Rang 18.

Pentaphoto_78987

„Kunstflieger“ Dominik Paris während der Kombi-Abfahrt

Überschattet worden ist die Abfahrt der Superkombination durch einen schweren Sturz von Ondrej Bank aus Tschechien, dem Medaillenfavoriten verschlug es auf dem Weg zu einer hervorragenden Zeit kurz vor dem Zielsprung die Ski, eine Bindung öffnete sich und der 32-Jährige krachte genau auf der Kante durchs Tor. Der Tscheche blieb bewusstlos im Schnee liegen. Die erste Diagnose: Eine Knöchelverletzung, eine Schnittwunde unter dem linken Auge und jede Menge Abschürfungen im Gesicht und Prellungen am ganzen Körper.

Für die Speedspezialisten ist die WM 2015 vorbei, nach dem Teambewerb am Dienstag sind die Riesentorlauf- und Slalomspezialisten an der Reihe.