Zuzulova und Neureuther gewinnen City Event in München

Veröffentlicht am 1. Januar 2013

20.000 Zuschauer waren gekommen, zum City Event-Parallelslalom im Olympiapark in München am heutigen Neujahrstag. Die 12 besten Skiläufer der Slalom-Startliste und die 4 besten Läufer der Gesamtweltcup-Startliste bei den Damen und den Herren haben den Skifans in der bayrischen Hauptstadt eine tolle Show geboten. Bei den Damen feierte die Slowakin Veronika Velez-Zuzulova ihren zweiten Weltcupsieg in drei Tagen, vor Tina Maze aus Slowenien. Bei den Herren konnte Felix Neureuther einen Heimsieg einfahren, knapp vor Marcel Hirscher aus Österreich. „Eine super Sache, ein tolles Publikum“, lobt Neureuther, „aber dass es dafür Weltcuppunkte für die Slalomwertung gibt, sollte die FIS überdenken.“ Mit dieser Regelung sind alle Starter nicht einverstanden.

Cristian Deville: Neues Ziel ist Zagreb

Von den Azzurri dabei waren Cristian Deville und Stefano Gross, beiden gingen im Parallelberwerb bereits in der ersten Runde sang- und klanglos unter.

Der Skiweltcup übersiedelt jetzt nach Kroatien: Die Damen bestreiten am Freitag einen Nachtslalom in Zagreb (15:45/18:30 Uhr), am Sonntag folgen die Herren (10:45/14 Uhr).