Wind verhindert Damen-Super-G in St. Moritz

Veröffentlicht am 11. Dezember 2010

Nach zwei Ausfällen in diesem Winter bei den Herren hat es jetzt auch die Damen getroffen. Der für heute Samstag in St. Moritz in der Schweiz angesetzte Super-G konnte nicht gefahren werden, starker Wind im oberen Teil der Strecke machte ein reguläres Rennen unmöglich. Morgen Sonntag folgt in St. Moritz der Riesentorlauf, mit Manuela Mölgg, Nicole Gius und Lisa Agerer. Voraussichtlich soll der Super-G am nächsten Wochenende in Val d´Isere (FRA) nachgeholt werden. Für Hanna Schnarf, Verena Stuffer und Co. heisst es also „abwarten und Tee trinken“.