Weltcupfinale in Lenzerheide beginnt – Gut sichert sich erstes Abfahrtstraining

Veröffentlicht am 11. März 2013

Der Startschuss ist gefallen, für den Showdown im Skiweltcup. Die spannende Frage ist natürlich, ob Tina Maze Skigeschichte schreibt, und erstmals alle 5 Kristallkugeln holt. Die Gesamtwertung und die Riesentorlaufwertung hat die Slowenin bereits sicher, in der Abfahrt scheint es nur mehr eine Formalität zu sein, und auch im Super-G stehen ihre Chancen sehr gut. Einzig im Slalom droht ihr ernsthafte Konkurrenz durch den Ski-Teeny Mikaela Shiffrin, die nur 7 Punkte Rückstand auf Maze hat. Das erste Abfahrtstraining am heutigen Montag hat Lara Gut gewonnen, die Schweizerin war in 1:35,49 Minuten fast eine Sekunde schneller als Anna Fenninger aus Österreich. Tina Maze hat eine „schnellere“ Besichtigung gemacht, und wurde mit 12 Sekunden Rückstand 22. Beste Azzurra ist Daniela Merighetti auf Platz 6, die 32-Jährige liegt in der Abfahrtswertung auf Rang 7, sie hat noch die theoretische Chance, bis auf Platz 3 zu klettern.

Daniela Merighetti ist die Nummer 1 im italienischen Abfahrtsteam

Auf Trainingsrang 7 folgt Elena Fanchini. Morgen steht das Abschlusstraining für die Abfahrt am Mittwoch auf dem Programm, und auch die Herren tragen ihr einziges Training für die Abfahrt am Mittwoch aus. Dominik Paris und ChristofInnerhofer kämpfen gemeinsam mit dem Führenden der Abfahrtswertung Aksel Lund Svindal, und mit Klaus Kröll um die kleine Kristallkugel.