Weltcup-Finale Schladming: Erstes Abfahrtstraining der Damen abgesagt

Veröffentlicht am 12. März 2012

Mit einer Absage hat das Skiweltcup-Finale in Schladming in der Steiermark begonnen. Nach tagelangem Regen ist der untere Teil der Abfahrtspiste aufgeweicht, die Organisatoren haben sich deshalb aus Sicherheitsgründen für die Absage entschieden. Morgen Dienstag stehen somit zwei Trainingsläufe auf dem Programm. Um 9 Uhr 30 starten die Damen, die Herren folgen um 11 Uhr. Beide Rennen werden dann am Mittwoch ausgetragen.

Beim Abfahrtsfinale in Schladming sind zwei Südtirolerinnen dabei, Hanna Schnarf aus Olang und Lucia Recchia aus Dietenheim. Bei den Herren haben sich drei Läufer für das Abfahrtsfinale qualifiziert, Dominik Paris aus Ulten, der Gaiser Christof Innerhofer und Peter Fill aus Kastelruth.