Verena Stuffer 19. im Super-G von Cortina

Veröffentlicht am 24. Januar 2016

Mit sechs Läuferinnen in den Top-20 zeigen die Azzurre beim Super-G in Cortina ein starkes Teamergebnis. Beste Azzurra ist etwas überraschend die Riesentorlaufspezialistin Federica Brignone auf Platz 9, das bislang beste Ergebnis im Super-G für Brignone. Elena Curtoni folgt auf Rang 10, Platz 15 teilen sich Sofia Goggia und Naida Fanchini. Verena Stuffer aus Gröden holt sich Platz 19, ihre bislang beste Super-G-Platzierung in dieser Saison, unmittelbar vor Elena Fanchini auf Rang 20. Pech hatte die Nummer 1 im italienischen Super-G-Team, Hanna Schnarf. Die Olangerin ist nach guter zweiten Zwischenzeit ausgeschieden.

Ski World Cup 2015-2016. Verena Stuffer (ITA) in Downhill. Cortina d'Ampezzo (ITA), 22-01-2016 foto (Marco Trovati- Pentaphoto)

Super-G: Bestes Saisonergebnis für Verena Stuffer in Cortina

Lindsey Vonn schafft das Double in Cortina, nach der Abfahrt gestern gewinnt sie heute auch den Super-G. Zweite wird Tina Weirather aus Liechtenstein, 0,69 Sekunden hinter Vonn. Platz 3 geht an Viktoria Rebensburg aus Deutschland. Im Gesamtweltcup übernimmt Vonn jetzt die Führung, Lara Gut aus der Schweiz hat nach Rang 5 im Super-G nun 45 Punkte Rückstand auf Vonn.