Val d´Isere: Verena Stuffer im Super-G in den Top-15

Veröffentlicht am 21. Dezember 2014

Platz 19 in der Abfahrt von Val d´Isere am Samstag, und Platz 14 im Super-G am heutigen Sonntag. Mit zwei Top-20-Positionen im Gepäck startet Verena Stuffer aus Gröden in die Weihnachtspause. Der Sieg im Super-G ging an Elisabeth Görgl aus Österreich, mit einem knappen Vorsprung von nur 0,05 Sekunden auf ihre Landsfrau Anna Fenninger. Auf Platz 3 folgt die Slowenin Tina Maze. Die Siegerin der Abfahrt, Lindsey Vonn, ist im Super-G am Innenski ausgerutscht und gestürzt. Die Azzurre haben mannschaftlich eine starke Leistung gezeigt, mit Nadia Fanchini und Daniela Merighetti auf den Rängen 5 und 7. Hanna Schnarf aus Olang ist ausgeschieden.

Pentaphoto_75731

Positiver Jahresabschluss in Val d´Isere: Verena Stuffer

Die Weihnachtsferien für die Damen fallen länger aus, als geplant. Wegen Schneemangels sind die beiden Rennen am Semmering in Österreich abgesagt worden, ein Ersatzort steht noch nicht fest, und auch dar Team-Event am Neujahrstag in München wurde gestrichen. Hinter dem Slalom von Zagreb am 4. Jänner steht noch ein Fragezeichen. Die nächste Abfahrt findet am 10. Jänner in Bad Kleinkirchheim statt.