Trainings in Wengen und Cortina abgesagt

Veröffentlicht am 17. Januar 2013

Einen unverhofften Ruhetag bekommen haben die Abfahrtsläuferinnen und -läufer. Wegen des vielen Neuschnees musste in Cortina auch das heutige Abfahrtstraining abgesagt werden, morgen Freitag haben die Speeddamen die letzte Chance auf eine Trainingsfahrt. Gestrichen worden ist wegen des Neuschnees auch in Wengen das dritte Training für die Abfahrt der Herren am Samstag. In Wengen haben allerdings schon zwei Trainings stattgefunden.

Dort steht morgen Freitag die erste Superkombination in diesem Winter auf dem Programm. Für die Azzurri starten Dominik Paris, Peter Fill, Siegmar Klotz, Christof Innerhofer und Matteo Marsaglia. Der Start von Silvano Varettoni ist fraglich, er ist grippig. Werner Heel bestreitet hingegen nur die Abfahrt. Die Kombi-Abfahrt beginnt um 10 Uhr 30, der Slalom um 14 Uhr.

In Cortina wird am Samstag die Abfahrt der Damen ausgetragen, am Sonntag der Super-G. Insgesamt 9 Azzurre sind nominiert, u.a. Verena Stuffer und Lisa Agerer.