Slalom in Levi endgültig abgesagt

Veröffentlicht am 3. November 2011

Die Absage hing seit ein paar Tagen in der Luft, jetzt ist sie amtlich. Der internationale Skiverband FIS hat den ersten Weltcupslalom der Saison in Levi in Finnland am 12. und 13. November gestrichen. Der Grund ist eklatanter Schneemangel in Lappland. Hinzu kommt, dass die Wetterprognosen milde Temperaturen vorhersagen, und an eine künstliche Beschneiung nicht zu denken ist. Dabei wären die Finnen gut ausgerüstet. „In 24 Stunden könnten wir die gesamte Piste einschneien“, erklärten die Organisatoren noch vor wenigen Tagen. Erst einmal, 2007, musste der Levi-Slalom abgesagt werden. Wann die beiden Rennen nachgeholt werden, will die FIS voraussichtlich am Sonntag entscheiden.

Levi im November 2010: Von solchen Bilden können die Veranstalter heuer nur träumen

Die programmgemäß nächsten Slaloms wären für die Damen am 27. November in Aspen (USA) und für die Herren am 12. Dezember in Val d’Isère (FRA).