Saisonfinale Lenzerheide: Tina Maze erzielt im ersten Abfahrtstraining Bestzeit

Veröffentlicht am 10. März 2014

Tina Maze aus Slowenien bestätigt ihre (späte) Top-Form. Die Abfahrts-Olympiasiegerin von Sotschi hat am heutigen Dienstag beim ersten Training für das Abfahrtsfinale in Lenzerheide in der Schweiz Bestzeit erzielt, 0,15 Sekunden vor Lokalmatadorin Fabienne Suter und Anna Fenninger aus Österreich. Die Führende im Abfahrtsweltcup, Maria Höfl-Riesch aus Deutschland, belegt Platz 5. Beste Azzurra ist Daniela Merighetti auf Rang 9, ihre Teamkollegin ElenaFanchini erreicht Trainingsrang 20. Die Südtirolerinnen Verena Stuffer und Hanna Schnarf sind beim Abfahrtsfinale nicht dabei, Stuffer startet aber im Super-G.

SKI ALPIN - FIS WC Finale Lenzerheide, Abfahrt, Training, Damen

Trainingsbestzeit in Lenzerheide: Tina Maze Foto: GEPA pictures/ Christian Walgram

Morgen Dienstag steht das zweite Abfahrtstraining auf dem Programm, am Mittwoch um 11 Uhr 30 fällt dann die Entscheidung, wer die kleine Kristallkugel in der Abfahrt gewinnt. Derzeit führt Höfl-Riesch mit 504 Punkten, Fenninger folgt auf Platz 2 mit 424 Punkten, und hat damit nur noch rein rechnerisch eine Chance.

Ebenfalls morgen Dienstag geht es für die Herren los, mit dem ersten Abfahrtstaining. Für das Finale qualifiziert sind Dominik Paris, Peter Fill, Christof Innerhofer und Werner Heel.