Oh, la, la: Verena Stuffer Vierte im Abschlusstraining

Veröffentlicht am 5. Dezember 2013

Bei Tiefkühltemperaturen von -25 Grad Celsius kommt Verena Stuffer offenbar erst so richtig auf Betriebstemperatur. Die Grödnerin hat im Abschlusstraining am heutigen Donnerstag in Lake Louise den ausgezeichneten vierten Rang erreicht. Stuffer hat damit ihre hervorragenden Speed-Qualitäten unter Beweis gestellt. Für den ersten Abfahrtslauf morgen Freitag kann sich die Grödnerin berechtigte Hoffungen machen, auf einen Platz in den Top-10, denn die Temperaturen bleiben frostig.

Luftlinie: Verena Stuffer in Lake Louise

Bestzeit erzielt hat im Abschlusstraining Maria Höfl-Riesch aus Deutschland, während mit Elena Fanchini auf Rang 6 eine weitere Azzurra in die Top-1o gefahren ist. Hanna Schnarf aus Olang tastet sich langsam nach ihrer schweren Knieverletzung an die alte Stärke heran, und belegt Trainingsrang 41, Lisa Agerer kam als 48. ins Ziel.

Die Weltcupabfahrt der Damen am Freitag in Lake Louise beginnt um 20:45 Uhr.