Neuschnee: Super-G der Damen in Val d´Isere abgesagt

Veröffentlicht am 15. Dezember 2012

Der WM-Winter 2013 hat seine erste Absage. Vor wenigen Minuten ist in Val d´Isere in Frankreich die Entscheidung gefallen, den für heute Samstag angesetzen Super-G der Damen abzusagen. Der Grund: Neuschnee, Nebel und Wind. Bereits die gestrige Abfahrt musste wegen Windes auf verkürzter Strecke ausgetragen werden. Verena Stuffer war mit Rang 22 die zweitbeste Azzurra, Lisa Agerer hat mit Platz 31 knapp die Punkteränge verpasst.

Verena Stuffer bei der Zieldurchfahrt in Val d´Isere. Foto: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Morgen Sonntag steht in Courchevel der Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Startzeiten sind 10 Uhr 30 und 13 Uhr 30. Mit Lisa Agerer, Denise Karbon und Manuela Mölgg sind drei Südtirolerinnen am Start.