Lake Louise: Stuffer und Schnarf tasten sich heran – Herrentraining in Beaver Creek abgesagt

Veröffentlicht am 4. Dezember 2013

Seitenwechsel im Skizirkus: Die Damen sind von Beaver Creek in den USA nach Lake Louise in Kanada übersiedelt, die Herren in die umgekehrte Richtung, von Lake Louise nach Beaver Creek. An der Performance ändert sich deswegen wenig: Beim ersten Training für die Abfahrt der Damen sind die Azzurre vorne dabei, mit Elena Fanchini auf Rang 4, Sofia Goggia auf 12, Francesca Marsaglia auf 17 und Verena Stuffer auf Platz 21, unmittelbar vor Lindsey Vonn, die nach ihrer neuerlichen Knieverletzung in Lake Louise unbedingt starten will. Hanna Schnarf aus Olang, die nach einem Jahr Verletzungspause in Kanada ihr Renn-Comeback gibt, belegte Trainingsrang 43, während Lisa Agerer vom Reschen weiterhin nicht in die Nähe ihrer alten Stärke kommt.

Hanna Schnarf tastet sich schön langsam ans Renntempo heran

Bestzeit erzielt hat die Spanierin Carolina Riuz-Castillo, vor Maria Höfl-Riesch. Die Siegerin der ersten Abfahrt in Beaver Creek, Lara Gut aus der Schweiz, wurde Fünfte. Morgen Donnerstag folgt in Lake Louise das Abschlusstraining, am Freitag und Samstag stehen die Abfahrtsläufe im Programm, am Sonntag folgt der Super-G.

Bei den Herren gehen indes die Pleiten weiter. Nachdem bereits gestern Mittwoch das erste Abfahrtstraining in Beaver Creek abgesagt werden musste, weil wegen eines Schneesturms die Athleten nicht rechtzeitig vor Ort eintreffen konnten, wurde auch am heutigen Mittwoch der Trainingslauf abgesagt. Der Grund: Ein halber Meter Neuschnee. Morgen sollte das Abschlusstraining stattfinden, am Freitag die Abfahrt, am Samstag der Super-G und am Sonntag der Riesentorlauf.