Auch Slalom in Maribor abgesagt

Veröffentlicht am 16. Januar 2011

Nachdem der Weltcup-Riesentorlauf der Damen gestern in Maribor (SLO) nach 25 Läuferinnen abgebrochen und gestrichen werden musste, hat der für heute geplante Slalom erst gar nicht begonnen. Die frühlingshaften Temperaturen von bis zu 15 Grad haben der Piste zu sehr zugesetzt, an ein sicheres und faires Rennen war heute nicht zu denken, bedauern die Veranstalter. Wann und wo die beiden Rennen von Maribor nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Manuela Mölgg und Co. müssen also unverrichteter Dinge die Heimreise antreten. Gerade für Denise Karbon, die wegen ihrer Knieverletzung noch kein brauchbares Ergebnis hat, ist es wichtig, dass der Riesentorlauf bald nachgetragen wird, um eine Chance für ein WM-Ticket zu bekommen.

Der Weg war umsonst, auch für Nicole Gius: Keine Rennen in Maribor

Am kommenden Wochenende stehen in Cortina d´Ampezzo zwei Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm.