Auch Florian Eisath verlässt Head

Veröffentlicht am 17. Mai 2012

Jetzt ist es offiziell! Der Riesentorlaufspezialist Florian Eisath aus Obereggen geht mit neuem Material in die WM-Saison 2013. Der 28-Jährige hat bei der Salzburger Traditionsmarke Blizzard unterschrieben, nachdem er in den letzten Jahren bei Head aus Vorarlberg unter Vertrag stand. Damit sind im kommenden WM-Winter keine Südtiroler auf Head-Skier im Weltcup unterwegs, denn auch der Passeirer Werner Heel hat den Ausrüster wechselt.

Florian Eisath beim Riesentorlauf von Alta Badia im Dezember 2011

Derzeit ist Florian Eisath auf dem Weg zurück in den Weltcup, nachdem er sich beim Rennen in Kranjska Gora am 10. März einen komplizierten Oberarm-Bruch zugezogen hatte.