Alpine Kombination Wengen: Dominik Paris und Peter Fill nach Abfahrt in Top-10

Veröffentlicht am 15. Januar 2016

Eine eisige Angelegenheit war der erste Durchgang der Alpinen Kombination der Herren in Wengen in der Schweiz. Die weltbekannte Lauberhorn-Piste hat den Kombinierern alles abverlangt. Nach dem Abfahrtslauf liegt der Norweger Aksel Lund Svindal deutlich in Führung, mit einem Rückstand von 0,72 Sekunden folgt Speed-Spezialist Adrien Theaux aus Frankreich, auf Platz 3 liegt der Österreicher Hannes Reichelt, er wird den Slalom allerdings nicht bestreiten. Bester Südtiroler auf Platz 5 ist Dominik Paris, der Ultner liegt 1,34 Sekunden hinter Svindal. Peter Fill folgt auf Rang 7, nur 0,06 Sekunden hinter Paris. Nicht zufrieden mit ihrer Vorstellung in der Kombiabfahrt sind Christof Innerhofer und Siegmar Klotz mit den Plätzen 21 und 33.

Ski World Cup 2015-2016. Dominik Paris(ita) Wengen,Switzerland. 14/1/2016. Mens downhill. Pentaphoto Alessandro Trovati.

Dominik Paris am Hundschopf in Wengen

Um 14 Uhr beginnt bei der alpinen Kombination in Wengen der entscheidende Slalomdurchgang. Morgen Samstag steht ab 12 Uhr 30 der Abfahrtsklassiker auf dem Programm.