Abfahrtstraining Zauchensee: Verena Stuffer 16.

Veröffentlicht am 7. Januar 2016

Die Skiregion Altenmarkt-Zauchensee in Österreich steht ab heute ganz im Zeichen der Speed-Damen, mit einer Sprintabfahrt in zwei Durchgängen am Samstag und dem Super-G am Sonntag. Beim ersten Abfahrtstraining sicherte sich Tina Weirather aus Liechtenstein die Bestzeit, im einer Zeit von etwas mehr als einer Minute. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Nicole Schmidhofer aus Österreich und Lindsey Vonn aus den USA. Beste Azzurra auf Rang 8 ist Daniela Merighetti, beste Südtirolerin auf Rang 16 ist Verena Stuffer. Mit gleich sechs Läuferinnen in den Top-30 zeigen die Azzurre eine starke Mannschaftsleistung. Nadia Fanchini auf Rang 12, Francesca Marsaglia auf 16, Elena Fanchini und Elena Curtoni folgen auf den Rängen 22 und 25, Sofia Goggia belegt Platz 26. Knapp die Top-30 verpasst Karoline Pichler aus Petersberg auf Platz 31, Johanna Schnarf auf Olang beendet den Trainingslauf auf Platz 33.

Ski World Cup 2015-2016. Verena Stuffer (ITA) . Lake Louise, 02-12-2015 (Photo/ Marco Trovati-Pentaphoto)

Verena Stuffer will in Zauchensee ordentlich punkten

Im Kampf um die Führung im Abfahrtsweltcup kann Lindsey Vonn (vorübergehend) durchatmen, Fabienne Suter aus der Schweiz, mit der sich Vonn Platz 1 teilt, ist beim Riesentorlauftraining gestürzt, sie muss die Bewerbe in Zauchensee auslassen.