Abfahrtstraining Val d´Isere: Verena Stuffer Fünfzehnte

Veröffentlicht am 19. Dezember 2014

Wegen des vielen Neuschnees musste das erste Training für die Weltcupabfahrt der Damen in Val d´Isere in Frankreich abgesagt werden, am heutigen Freitag aber ging das Abschlusstraining wie geplant über die Bühne. Bestzeit erzielt hat Anna Fenninger aus Österreich, mit 0,42 Sekunden Vorsprung auf ihre Teamkollegin Regina Sterz. Beste Azzurra ist Daniela Merighetti als Vierte, unmittelbar hinter Lindsey Vonn. Die Grödnerin Verena Stuffer belegt Trainingsrang 15, Hanna Schnarf aus Olang wird 37..

Pentaphoto_75752

Schräglage im Steilhang: Verena Stuffer

Morgen Samstag steht in Val d´Isere die Abfahrt der Damen auf dem Programm, Start ist um 10 Uhr 30.