Abfahrtstraining St. Anton: Lisa Agerer lässt hoffen

Veröffentlicht am 10. Januar 2013

Fünf Jahre ist es her, seit die Damen ihr letztes Weltcuprennen in St. Anton am Arlberg bestritten haben. Die heute verletzte Hanna Schnarf und die Grödnerin Verena Stuffer kamen in der Abfahrt auf die Ränge 34 und 32, der Sieg damals ging an Lindsey Vonn aus den USA. Beim heutigen ersten Training für die Abfahrt am Samstag musste sich Vonn nach ihrer mentalen Pause über Weihnachten und Neujahr mit Platz 24 zufrieden geben, Verena Stuffer wurde 29., und die junge Vinschgerin Lisa Agerer kam bei ihrem ersten Start auf der „Karl Schranz“-Piste auf Rang 16. Die Wertung muss allerdings etwas relativiert werden, weil etliche Läuferinnen ein Tor ausgelassen haben, u.a. auch Bestzeithalterin Lara Gut aus der Schweiz.

Lisa Agerer lässt im ersten Training von St. Anton aufhorchen

Beste Azzurra ist Daniela Merighetti auf Platz 3, Nadia Fanchini wurde Neunte.

Morgen Freitag folgt das Abschlusstraining, am Samstag steht das Abfahrtsrennen auf dem Programm, am Sonntag der Super-G. Start ist jeweils um 11 Uhr 45.