Abfahrtstraining Garmisch: Werner Heel Zweiter

Veröffentlicht am 21. Februar 2013

In Garmisch-Partenkirchen, dem WM-Ort 2011, ist nach der Absage gestern am heutigen Donnerstag das erste Abfahrtstraining ausgetragen worden. Die Azzurri rund um Abfahrts-Vizeweltmeister Dominik Paris fühlen sich offenbar wohl in Bayern: Der Passeirer Werner Heel hat nach der WM in Schladming am Kronplatz ein Extratraining eingeschoben, und ist auf Platz 2 gefahren, Dominik Paris wurde Sechster, und der WM-Held von Garmisch, Christof Innerhofer Elfter. Siegmar Klotz aus Pawigl und Peter Fill aus Kastelruth folgen auf den Rängen 22 und 37.

Im Tiefflug durch den Wald: Werner Heel

Trainingsbestzeit gefahren ist auf der verkürzten Strecke der Schweizer Patrick Küng in 1:11,47 Minuten, Abfahrtsweltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen kommt nach einem Kurzurlaub in Lanzarote auf Platz 21.

Morgen folgt auf der WM-Piste 2011 das Abschlusstraining für die Abfahrt am Samstag, am Sonntag steht erstmals seit dem Weltcupfinale im März 2010 wieder ein Riesentorlauf in Garmisch auf dem Programm.