Abfahrt Cortina: Stuffer und Schnarf in den Punkterängen | Südtiroler Skistars, Ski Alpin Weltcup WM Sport News Südtirol

Abfahrt Cortina: Stuffer und Schnarf in den Punkterängen

Veröffentlicht am 24. Januar 2014

Tag zwei der extra langen Cortina-Woche: Die Damen haben auf der Tofane-Piste am heutigen Freitag die erste der beiden Abfahrten ausgetragen. Der Sieg ging an Maria Hölf-Riesch, die Deutsche ist eine ausgesprochene Cortina-Spezialistin. Ihr heutiger Sieg ist der insgesamt dritte Triumph, der zweite Sieg in der Abfahrt. Platz 2 holt sich Tina Weirather aus Lichtenstein, Dritte wird überraschend die Österreicherin Nicole Schmidhofer. Die einzige Azzurra in den Top-10 ist Daniela Merighetti auf Rang 8, Elena Fanchini wird Elfte, und die beste Südtirolerin ist Verena Stuffer auf Platz 16. Für die Grödnerin ist es immerhin das zweitbeste Saisonergebnis in der Königsdisziplin, nach Platz 13 bei der Abfahrt in Beaver Creek im November. Hanna Schnarf rettet mit Platz 30 gerade noch einen Weltcuppunkt, die Position aber teilt sich die Olangerin mit gleich zwei (!) weiteren Läuferinnen, Lotte Smiseth Sejersted aus Norwegen und Fränzi Aufdenblatten aus der Schweiz. Karoline Pichler aus Deutschnofen ist bei ihrem ersten Abfahrtsstart in Cortina auf Platz 42 gefahren.

Pentaphoto_68816

 

Verena Stuffer in Cortina

Morgen folgt in Cortina die zweite Abfahrt, Start ist um 10 Uhr 15. Für Verena Stuffer und Co. die allerletzte Chance, einen Startplatz für die Olympiaabfahrt in Sochi zu ergattern.