Gelungener Europacup-Einstand für Janina Schenk | Südtiroler Skistars, Ski Alpin Weltcup WM Sport News Südtirol

Gelungener Europacup-Einstand für Janina Schenk

Veröffentlicht am 10. Dezember 2010

In Gressoney, am Fuße des Monte Rosa im Piemont, hat die Grödnerin Janina Schenk heute ihr Europacup-Debüt gefeiert, mit Platz 32 im Slalom. Schenk ist mit der hohen Startnummer 83 ins Rennen gegangenen, sie konnte vor allem im entscheidenden zweiten Lauf ihr Können aufzeigen. Leider im zweiten Durchgang ausgeschieden ist Sara Pramstaller. Bereits im ersten Durchgang ausgeschieden sind Sarah Pardeller, Tatiana Nogler Kostner und Elisabeth Egger. Der heutige Slalom ging an die Schwedische Weltcup-Läuferin Frida Hansdotter. Morgen Abend folgt in Gressoney ein Europacup-Nachtslalom.

Heute ausgeschieden: Sarah Pardeller

Abgesagt worden ist heute hingegen die Europacup-Abfahrt der Herren auf der Reiteralm in Österreich. Patrick Staudacher und Hagen Patscheider mussten unverrichteter Dinge die Heimreise antreten. Nach einem kurzen Zwischenstopp zu Hause treffen die Speed-Spezialisten Anfang der nächsten Woche in Gröden ein, wo ein Super-G und eine Abfahrt auf der Saslong auf dem Programm stehen.